GUILDE DES CARILLONNEURS ET CAMPANOLOGUES SUISSES

GILDE DER CARILLONNEURE UND CAMPANOLOGEN DER SCHWEIZ

STATUTS

STATUTEN

1. Dénomination

1. Name

La "Guilde des carillonneurs et campanologues suisses" (ci-après "la Guilde") est une association au sens des articles 60 et suivants du Code civil suisse. Elle regroupe carillonneurs, campanologues et amateurs de cloches en Suisse.

Die "Gilde der Carillonneure und Campanologen der Schweiz" ist eine Vereinigung im Sinne der Artikel 60 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Sie umfasst Carillonneure (Glockenspieler), Glöckner, Campanologen (Glockenexperten) und Glockenliebhaber in der Schweiz.

2. Buts

2. Zweck

La Guilde poursuit les buts suivants:

a) promouvoir d'une façon générale l'art campanaire en Suisse

b) favoriser la formation de carillonneurs et sonneurs qualifiés

c) améliorer la qualité du répertoire de musique pour carillon et cloches

d) encourager l'amélioration technique des sonneries et carillons

e) contribuer aux échanges avec l'étranger.

Die Gilde verfolgt folgende Zwecke:

a) sie fördert die Glockenkunst im weitesten Sinne in der Schweiz

b) sie setzt sich für die Ausbildung von qualifizierten Carillonneuren und Glöcknern ein

c) sie trägt zur Verbesserung der Qualität der Carillon- und Glockenmusik bei

d) sie setzt sich für technische Verbesserungen der Läuteeinrichtungen und Carillons ein

e) sie fördert den Austausch mit dem Ausland.

3. Membres

3. Mitglieder

Peuvent être admis comme membres actifs:
a) des citoyens suisses

b) des étrangers résidant en Suisse.

Peuvent être admis comme membres sympathisants (sans droit de vote, mais avec voix consultative):

a) des institutions suisses ou étrangères (comme membres collectifs)

b) des étrangers ne résidant pas en Suisse.

Als aktive Mitglieder können aufgenommen werden:

a) Schweizer Bürger

b) Ausländer mit Wohnsitz in der Schweiz.

Als passive Mitglieder (ohne Stimmrecht, aber mit beratender Stimme) können aufgenommen werden:

a) schweizerische oder ausländische Institutionen (als Kollektivmitglieder)

b) Ausländer ohne Wohnsitz in der Schweiz.

4. Admission et démission

4. Aufnahme und Austritt

Les demandes d'admission et de démission doivent être présentées par écrit au Comité.

Est considéré comme démissionnaire tout membre qui est en retard de plus d'un an dans le paiement de ses cotisations.

Gesuche um Aufnahme oder Austritt müssen dem Vorstand schriftlich unterbreitet werden.

Wer mit der Bezahlung der Mitgliederbeiträge um mehr als ein Jahr im Rückstand ist, von dem wird angenommen, dass er aus der Guilde austreten will.

5. Les organes

5. Die Organe

Les organes de la Guilde sont: l'Assemblée générale, le Comité et les Vérificateurs des comptes.

Die Organe der Gilde sind: die Generalversammlung, der Vorstand und die Rechnungsrevisoren.

6. L'Assemblée générale

6. Die Generalversammlung

L'Assemblée générale est l'organe suprême de la Guilde.

Convoquée par le Comité au moins 30 jours à l'avance, l'Assemblée générale ordinaire se tient une fois par année avec l'ordre de jour suivant:

- Rapport du Comité

- Rapport des Vérificateurs et approbation des comptes

- Budget et cotisations

- Election du Président et des autres membres du Comité (tous les trois ans)

Election des Vérificateurs des comptes (tous les trois ans)

- Divers

Une Assemblée générale extraordinaire peut être convoquée par le Comité en tous temps. Il y est tenu lorsque le tiers au moins des membres actifs le demande.

Die Generalversammlung ist das oberste Organ der Gilde.

Die ordentliche Generalversammlung wird vom Vorstand mindestens 30 Tage im voraus einberufen und findet einmal jährlich mit folgenden Traktanden statt:

- Bericht des Vorstandes

- Bericht der Revisoren und Genehmigung der Rechnung

- Budget und Beiträge

- Wahl des Präsidenten und der übrigen Vorstandsmitglieder (alle drei Jahre)

- Wahl der Rechnungsrevisoren (alle drei Jahre)

- Verschiedenes

Eine ausserordentliche Generalversammlung kann vom Vorstand jederzeit einberufen werden. Dies muss geschehen, wenn mindestens ein Drittel der aktiven Mitglieder es verlangt.

7. Votations et élections

7. Abstimmungen und Wahlen

En règle générale, les votations ont lieu à la main levée, et les décisions sont prises à la majorité des membres actifs présents.

Les élections ont lieu au bulletin secret.

In der Regel wird durch offenes Handmehr abgestimmt. Für Beschlüsse entscheidet die Mehrheit der anwesenden aktiven Mitglieder.

Die Wahlen sind geheim durchzuführen.

8. Le Comité

8. Der Vorstand

Le Comité est composé du Président et de quatre autres membres actifs de la Guilde. Il est élu pour une durée de trois ans et se constitue lui-même. Il est responsable des activités courantes de la Guilde.

Le Comité doit comprendre au moins un carillonneur actif (jouant sur clavier mécanique), un confrère actif de la Confrérie valaisanne des carillonneurs et un campanologue (expert en cloches) actif. Dans la mesure du possible, on veillera à ce que les différentes régions de la Suisse soient représentées au sein du Comité.

Der Vorstand setzt sich aus dem Präsidenten und vier weiteren aktiven Mitgliedern der Gilde zusammen. Er wird für die Dauer von drei Jahren bestellt und konstituiert sich selbst. Er ist verantwortlich für die laufenden Geschäfte der Gilde.

Der Vorstand soll zumindest einen aktiven Carillonneur (auf einer mechanischen Klaviatur spielend), ein aktives Mitglied der Confrérie valaisanne des carillonneurs sowie einen aktiven Campanologen (Glockenexperten) umfassen. Im Rahmen des möglichen soll darauf geachtet werden, dass die verschiedenen Regionen der Schweiz im Vorstand vertreten sind.

9. Les vérificateurs des comptes

9. Die Rechnungsrevisoren

Deux membres actifs n'appartenant pas au Comité sont élus comme Vérificateurs des comptes. Ils contrôlent, chaque année et à la dissolution de la Guilde, les comptes et dressent un rapport à cet effet.

Zwei nicht dem Vorstand angehörende aktive Mitglieder werden als Rechnungsrevisoren gewählt. Sie überprüfen jährlich sowie bei Auflösung der Gilde die Konten und erstellen einen entsprechenden Bericht.

10. Cotisations

10. Beiträge

Le montant des cotisations minimales est fixé chaque année par l'Assemblée générale.

Die Höhe der minimalen Beiträge wird jährlich von der Generalversammlung festgesetzt.

11. Dissolution

11. Auflösung

La décision de dissoudre la Guilde ne peut être prise que par une Assemblée générale convoquée trois mois à l'avance à cet effet, et à la majorité des deux tiers des membres actifs. Le vote par correspondance est admis dans ce cas.

Der Beschluss über die Auflösung der Gilde kann nur an einer für diesen Zweck drei Monate vorher einberufenen Generalversammlung gefasst werden und bedarf der Zustimmung von zwei Dritteln der aktiven Mitglieder. Briefliche Stimmabgabe ist in diesem Falle zulässig.

12. Dispositions finales

12. Schlussbestimmungen

Les présents statuts entrent en vigueur dès leur adoption.

Toute modification de ces statuts doit être prise à la majorité des deux tiers des membres actifs et doit figurer à l'ordre du jour de l'Assemblée générale.

Diese Statuten treten mit ihrer Annahme in Kraft.

Statutenänderungen bedürfen der Zustimmung von zwei Dritteln der anwesenden aktiven Mitglieder und müssen auf der Traktandenliste der Generalversammlung stehen.

Ainsi adopté par l'Assemblée constitutive le 3 août 1991 à Nax.

Angenommen von der Gründungsversammlung am 3. August 1991 in Nax.